Tennis

Jeder findet bei uns seinen Erfolg.

Tennis

Tradition und Moderne

Gedanklich wird Tennis gerne mit Spielergenerationen lange vergangener Tage verknüpft. Dabei übersieht man schnell, dass Tennis sich über die Zeit stark gewandelt hat, fraglos ein sehr moderner Sport ist.

Anlage im Grünen

Wir sind sehr stolz auf unsere Anlage, die insgesamt 9 Sand-Tennisplätze um das Vereinsheim geschart. Viele, viele Abende verbringen wir hier nach dem Tennisspiel in geselliger Runde.

Hobby- und Leistungssport

Mit den 10 gemeldeten Mannschaften nehmen unsere Damen und Herren sowohl am Hobbyturnier- wie auch am Leistungssportbereich teil.

Miteinander

Egal, ob beim Schleifchenturnier, dem Tag der offenen Tür, beim Sommerfest, den vielen Sommerabenden auf der Terrasse oder letztlich beim Jahresabschluss, wir freuen uns auf das Bei- und Miteinander.

Früher war Tennis keinesfalls ein Sport für jedermann. Heute ist Tennis ein Weltsport geworden und bietet Jung und Alt viel Freude und die notwendige körperliche Bewegung. Tennis galt als eine eher steife und durch und durch disziplinierte Sportart, umso mehr stachen Paradiesvögel wie Andre Agassi, Spaßvögel wie Henri Leconte oder „Revoluzzer“ wie John McEnroe heraus.

Parallel zu der allgemeinen Entwicklung im Tennis hat sich auch die Tennisabteilung entwickelt.
Mit nur zwei Hartplätzen beim Schulzentrum wurde begonnen. Heute stehen neun Sandplätze und ein eigenes Clubhaus eingebettet in das Naturpanorama der Ailinger Apfelhaine und am Rande des Sportzentrums zur Verfügung.

Wir sind sehr stolz auf unsere Anlage,

welche eingesäumt von Apfelhainen am Fuße der St. Johannes Baptist Kirche von Ailingen am Rande des Sportzentrums, direkt neben dem Freibad liegt. Ein großer Parkplatz bietet vor dem Vereinsheim reichlich Raum, um die Benzinkutsche oder das Fahrrad abzustellen. Die insgesamt 9 Sand-Tennisplätze teilen sich auf in 6 Plätze, welche um das Vereinsheim geschart am Südufer und 3 weitere welche am Nordufer des Tobelbachs liegen. Verbunden werden Sie durch eine Brücke. Zusätzlich haben wir eine jüngst überholte Ballwand und um uns herum endlos Natur, welche uns jedes Jahr – insb. im Frühling – mit Ihrer Blütenpracht erneut verzaubert.

Das Vereinsheim hat einen Terrassenbereich, der sich ebenerdig wie auch erhöht erstreckt. Der erhöhte Bereich ist dabei überdacht, so dass man die Sonne am Abend genießen und dem gelegentlich einsetzenden, leidigen Regen leicht entkommen kann, ohne das Vereinsheim selber betreten zu müssen. Viele, viele Abende verbringen wir hier nach dem Tennisspiel in geselliger Runde.
Das Vereinsheim selber bietet reichlich Raum nicht alleine nur für sommerliche Events. Die neu renovierte Heizung ermöglicht es uns nun auch im Winter mal einen Frühschoppen, ein Mannschaftstreffen oder gar ein Kickerturnier zu veranstalten. Kurz gesagt, wir haben reichlich Raum für tolle Ideen. ;)

Unsere Mitgliederstruktur ist gut gemischt und weist auch eine gesunde Altersstruktur auf. Die aktuell 227 Mitglieder teilen sich in 21 Jugendliche und 206 Erwachsene auf. Diese Verteilung ist eine gute, zukunftsorientierte Basis. Trotzdem werden wir insbesondere für Jugendliche in Zukunft ein noch attraktiveres Programm bieten.
Mit den 10 gemeldeten Mannschaften nehmen unsere Damen und Herren sowohl am Hobbyturnier- wie auch am Leistungssportbereich teil. Unsere Hobbyspieler finden beim Tennisspiel viele Freunde in benachbarten Vereinen und haben dabei tolle gesellige Momente. Unsere Herren 1 konnten in der Saison 2012 den zweiten Meistertitel in Folge erringen.

Egal ob Anfänger, Hobbyspieler, Breiten- oder Leistungssportler, jede Klasse findet bei uns seine Erfüllung.

Solltest Du nicht schon dabei sein, so freuen wir uns darauf Dich als neues Mitglied begrüßen zu können!


Spaß ist, was jeder aus unserem großen Angebot macht, das wir bieten.

In diesem Sinne,
der TC Ailingen

Abteilungsleitung

Michael Kobza

Abteilungsleiter
tennis@tsg-ailingen.de



Evi Geisler

stllv. Abteilungsleiterin


Andreas Hoffmann

Schriftführer


Georg Flock

Kassierer



Pascal Gorzalka

Sportwart


Jürgen Suttner

Technikwart


Florian Knoblauch

Jugendwart


Tennisler's Seite